Können sensible Daten aus der Ferne gelöscht werden (Remote Wipe)?

Falls das Diensthandy verloren geht oder gestohlen wird – kann die IT die Unternehmensdaten löschen?

Prinzipiell hängt das davon ab, in welcher Tiefe das Gerät vom MDM verwaltet wird. Hierbei gibt es mehrere Varianten: So lässt sich mit manchen MDMs nur der Business-Container löschen, bei MDMs mit Vollverwaltung auch alle anderen Daten. 

Mit einem MDM von everphone

everphone stattet seine Mietgeräte mit einer MDM-Software aus, die die Löschung sensibler Unternehmensdaten aus dem Business-Container per Knopfdruck aus der Ferne erlaubt.

Cyberkriminelle oder Wirtschaftsspione haben damit keine Chance mehr, an wichtige Daten aus dem Unternehmen zu gelangen.

Mit einem anderen MDM

Nutzen Sie im Unternehmen bereits ein MDM, integriert everphone dieses auf den Mietgeräten. Der Funktionsumfang wird also durch die genutzte Software bestimmt.

Eine „Remote Wipe“-Funktion ist bei den meisten MDM-Lösungen ein Standard-Feature. Ob und in welcher Tiefe die in Ihrem Unternehmen verwendete MDM-Software „Remote Wipe“ erlaubt, erfahren Sie auf der Herstellerseite oder von Ihrem IT-Administrator.

 

Lesen Sie hierzu auch:

 

Neuer Call-to-Action